Camus‘ Lieblingswörter: Die Wüste (Zitat zum Sonntag Nr. 6)

In der Heimat von Camus: Hügel in der algerischen Wüste. ©Foto: Andreas Arnold

In der Heimat von Camus: Hügel in der algerischen Wüste. ©Foto: Andreas Arnold

„Die Treppe was endlos und steil, obwohl man hie und da auf einen Absatz aus gestampfter Erde gelangte. Je höher sie stiegen, desto mehr weitete sich der Raum, und sie erhoben sich in ein immer grenzenloseres, kälteres und trockeneres Licht, in dem jedes Geräusch der Oase rein und deutlich zu ihnen drang. Die helle Luft schien rings um sie in Schwingung zu geraten, eine zunehmend länger anhaltende Schwingung, als entlockte ihr Schritt dem Kristall des Lichts eine stets weitere Kreise ziehende Klangwelle. Und im Augenblick, da sie auf die Terrasse traten und ihr Blick sich unvermittelt jenseits des Palmenhains in der Unendlichkeit des Horizonts verlor, kam es Janine vor, als erdröhnte der Himmel in einem einzigen, kurzen, schmetternden Ton, dessen Widerhall nach und nach den ganzen sich über ihr wölbenden Raum ausfüllte, um dann wie auf einen Schlag abzubrechen und sie in Stummheit der grenzenlosen Weite anheim zu geben. In der Tat konnte sie ihren Blick langsam von Osten nach Westen wandern lassen ohne in dieser vollkommenen geschwungenen Bahn einem einzigen Hindernis zu begegnen.”

 

Albert Camus, Die Ehebrecherin (aus der Sammlung Das Exil und das Reich), in: Gesammelte Erzählungen, Rowohlt, Reinbek b. Hamburg 1966, S. 118.

 

Serie Camus‘ Lieblingswörter (Textauswahl von Andreas Arnold für die Suite Camus): Nr. 1 „Die Welt“ Nr. 2 „Der Schmerz“Nr. 3 „Die Erde“,Nr. 4 „Die Mutter“, Nr. 5 „Die Menschen”

weitere verwandte Artikel:
Der Mensch als eine unendliche Chance
Eine kleine Meditation für den Tag oder meine bevorzugten Wörter
Eine lange Liste von Dingen, die man nicht kaufen kann
Von Licht und Schatten und dem Mut, zwischen beidem nicht zu wählen
Von der Würde der Wörter oder über die Frage, ob sich die Sonne abnutzen lässt

 

Dieser Beitrag wurde unter Zitat des Tages abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.