Impressionen von den XXXV. Rencontres Méditerranéennes (1)

5. Oktober 2018. Wie jeden Freitag buntes Markttreiben in Lourmarin. Die immer noch reichlich vorhandenen Touristen schieben sich an den Ständen mit Oliven, Kräutern, Keramik, Lavendelhonig und Tischdecken entlang. Ich gebe zu: Auch mich lockt es, aber ich verschiebe den kleinen Bummel auf die Pause der conférences, lasse die Salami links liegen und begebe mich in den von den Touristen unbeachteten Espace Albert Camus, wo die XXXV. Rencontres Méditerranéennes Albert Camus stattfinden. Thema dieses Jahr: „De l’ombre vers le soleil: Albert Camus face à la violence“. Im Veranstaltungssaal fällt als erstes der reich gedeckte Büchertisch ins Auge. Überraschend und erfreulich, wie viel Neues über Camus in den letzten Jahren in Frankreich veröffentlicht wurde – und nicht nur über sondern auch von Camus, namentlich die vielen correspondances, zuletzt die Aufsehen erregende Veröffentlichung des Briefwechsels Albert Camus – Maria Casarès. In Anbetracht der französisch sprachigen Bücherstapel, die sich zuhause noch kaum gelesen zu einer einzigen Mahnung an Selbstüberschätzung aufeinandertürmen, verzichte ich dieses Mal aber weitgehend auf größere Einkäufe und beschränke mich auf eine schmale Taschenbuchausgabe der Briefe Albert Camus – René Char.

Besonders freut mich allerdings eine Publikation: Drei Jahre nach den Rencontres zum Thema Le Cycle inachevé – le cycle de l‘amour im Jahr 2015 ist jetzt endlich auch der zugehörige Tagungsband erschienen! Darin auch mein Beitrag L‘amour: du début secret et de l‘objectif du cheminement de la pensée d‘Albert Camus – meine erste Veröffentlichung in Frankreich! Der Tagungsband mit weiteren Beiträgen von Zedjiga Abdelkarim, Guy Basset, Christian Chevandier, Eliane Itti, Virginie Lupo, Samantha Novello, Agnes Spiquel und Barbara Zauli sowie einem Vorwort von Jean-Louis Meunier ist erschienen bei Éditions des Offray und kostet 15 Euro (ISBN 978-2-490638-00-0).

 

Verwandte Beiträge:
Ankommen in Lourmarin – Vorfreude auf die „Rencontres“
Albert Camus und seine Briefpartner sind Thema bei den Rencontres Méditerranéennes im Oktober in Lourmarin (2017)
Rencontres Méditerranéennes: Camus-Freunde treffen sich in Lourmarin (2016)
Souvenirs, souvenirs… vollgepackte Tage in Lourmarin (2015)
Ein goldenes Willkommen in Lourmarin (2015)

Dieser Beitrag wurde unter Literatur zu Camus, Vorträge/Tagungen/Lesungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Impressionen von den XXXV. Rencontres Méditerranéennes (1)

  1. CLAUDIE MENINI sagt:

    A l’année prochaine chère Ann-Kathrin!
    Je t’embrasse
    Claudie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu