Rencontres Méditerranéennes: Camus-Freunde treffen sich in Lourmarin

Ist das tatsächlich schon wieder ein Jahr her? Vor einem Jahr um diese Zeit war ich schon unterwegs, mit Zwischenstationen in Lyon und Sète auf dem Weg zu den XXXII. Journées des Lourmarin. Ich denke sehr gern daran zurück: an die anregenden Vorträge und Diskussionen und vor allem an die freundschaftliche Atmosphäre zwischen Gastgebern, Vortragenden und Teilnehmern. Falls Sie gerade in der Nähe sind (oder Lust und Gelegenheit für einen Spontan-Trip nach Lourmarin haben, was sich ja sowieso immer lohnt): Schauen Sie doch einfach mal vorbei im Espace Albert Camus! Schließlich handelt es sich bei den Rencontres keineswegs um einen geschlossenen Zirkel von Camus-Experten, die Türen stehen offen, der Eintritt ist frei, und das Thema Albert Camus: Des Moralistes à la philosophie et à la philosophie politique wird gewiss wieder schöne Anstöße bieten, nicht nur über sondern auch mit Camus nachzudenken, wie der Blick aufs Programm zeigt. Vortragende in diesem Jahr sind  Raphael Araújo aus Brasilien, Giovanni Gaetani aus Italien und aus Frankreich Marylin Maeso, Anne Proteau, Laurent Bove und Françoise Kleltz-Drapeau. Ich schicke auf diesem  Wege ganz herzliche Grüße nach Lourmarin an alle, die am kommenden Wochenende, dabei sein können!

Mehr Infos (und ein Video des Vortrags von Agnes Spiquel aus dem vergangenen Jahr):
www.rencontres-camus.com

Verwandte Beiträge:
Ein goldenes Willkommen in Lourmarin
Souvenirs, souvenirs… vollgepackte Tage in Lourmarin

 

Dieser Beitrag wurde unter Vorträge/Tagungen/Lesungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.