Der Camus-Adventskalender: Die erste Tür geht auf

Tür: Porto Azurro, Elba. ©akr

„Elend und Größe dieser Welt: sie bietet keine Wahrheiten, sondern Liebesmöglichkeiten. Es herrscht das Absurde, und die Liebe errettet davor.“*

„Misère et grandeur de ce monde: il n’offre point de vérités mais des amours.
L´absurdité règne et l´amour en sauve.“**

Der Camus-Adventskalender. Jeden Tag eine Tür und ein mehr oder weniger zufällig ausgewähltes Zitat als kleiner Gedankenanstoß für den Tag!

Dieses erste hier ist allerdings bewusst gewählt: Es ist das, was mich vor vielen Jahren dazu gebracht hat, mich auf die Suche nach der Liebe im Werk von Albert Camus zu machen. Eine Tür ging auf, und eine lange Reise begann…

***

*Albert Camus, Tagebücher 1935-1951. Deutsche Übersetzung von Guido G. Meister. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 1963, 1967, S. 60. Eintrag aus Juni 1938. ** Oeuvre complètes II, 1944-1948, édition publiée sous la direction de Jacqueline Lévi-Valensi, Gallimard, Paris 2006, Bibliothèque de la Pléiade, p. 855 (dass die Tagebücher 1937-1948 sich in BD II der Oeuvre complètes, 1944-1948, befinden, ist etwas verwirrend…).

Dieser Beitrag wurde unter Zitat des Tages abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Der Camus-Adventskalender: Die erste Tür geht auf

  1. PIERRE SCHOTT sagt:

  2. Ernst Dieter Fränzel sagt:

    Liebe Anne-Kathrin,
    eine schöne Idee, Der Camus-Adventskalender mit den Zitaten. Ich bin täglich gespannt auf die Zeilen, die Du ausgewählt hast. Wirklich ein Gedankenanstoß an trüben Tagen. Danke und liebe Grüße
    Dieter

    • Anne-Kathrin Reif sagt:

      Lieber Dieter, ich freue mich, dass du mitliest! Danke und liebe Grüße zurück – auf dass die Tage bald wieder heller werden!

  3. Gabbe, Cay sagt:

    Liebe Frau Reif,
    danke. Eine wunderbare Idee und ein wunderbarer Text – Camus in einer langen Tradition von Denkern, Weisen und Gläubigen. Trotz Ihrer Reise und Suchergebnisse überraschend – das hohe Lied der Liebe erwartet man eher im Neuen Testament und nicht bei einem Schriftsteller, der als Existenzialist gilt.
    Hat das Foto mit der Tür symbolische Bedeutung oder steht es mit Camus in Verbindung?
    Nochmals: Danke und herzliche Grüße
    Cay Gabbe

    • Anne-Kathrin Reif sagt:

      Lieber Herr Gabbe, auch Ihnen herzlichen Dank! Die Tür hat über die allgemeine symbolische Bedeutung jeder Tür keine im Zusammenhang mit Camus – die Fotos sind Teil des Zufallsspiels!

  4. Felicitas Miller sagt:

    …. und nicht nur einer ! Mir auch !
    Danke !

  5. Iris sagt:

    liebe Frau Reif,
    eine wirklich fabulöse Idee, Ihr Camus-Adventkalender. Welch eine Freude, uns mit bedeutungsvollen Zitaten von Albert Camus diese so besonderes Zeit zu „erhellen“ und durch den Advent zu begleiten – merci 🙂
    und ich freue mich schon auf das zweite Türchen……

    Ich mag Ihren Blog sehr, vielen Dank.
    Bleiben Sie gesund und à demain.
    Iris Gruber

    • Anne-Kathrin Reif sagt:

      Liebe Frau Gruber, sehr herzlichen Dank! Ich bin selbst gespannt, was das Öffnen des nächsten Türchens bringen wird – es muss ja nicht immer ein Kalenderspruch sein… Ich werde sicher auch des Öfteren den Zufall entscheiden lassen. In diesem Sinne: à demain!

  6. Heike Leipertz sagt:

    So ein schöner, tröstlicher Gedanke und ein konstruktives Welterklärungsmodell.
    Danke sehr fürs 1. Türchen.

    • Anne-Kathrin Reif sagt:

      Liebe Frau Leipertz, danke Ihnen! Wenn’s schon einem Menschen Freude gemacht hat, dann hat es sich ja schon gelohnt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.