Archiv des Autors: Anne-Kathrin Reif

Ins Leere laufen lassen oder von der Überlegenheit der Missachtung

Es ist Fußball-Europameisterschaft, und das heißt: Albert Camus rückt auf der Liste der meistverwendeten Zitate (mal wieder) ganz nach oben: „… alles, was ich schließlich am sichersten über Moral und menschliche Verpflichtungen weiß, verdanke ich dem Fußball …“ (1) Auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorträge/Tagungen/Lesungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Meursault singt! Albert Camus‘ „Der Fremde“ als Kammeroper am Nationaltheater Mannheim

Als Adaption fürs Theater hat Albert Camus‘ Roman Der Fremde schon häufig den Weg auf die Bühne gefunden – aber als Oper? Das ist außergewöhnlich. 2019 hatte das Nationaltheater Mannheim einen internationalen Kompositionswettbewerb ausgerufen. „Gesucht werden Konzeptionen, die sich Camus’ Roman … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bühne/ Film/ Fernsehen | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Mit Albert Camus in die Wüste reisen

Mit dem Begriff „Wüste“ kann man ja die unterschiedlichsten Vorstellungen verbinden. Zum Beispiel sowas wie Ödnis und Dürre, mithin in etwa das, was schon viel zu lange auf diesem Blog herrscht, den der Andrang von Lebensereignissen und Alltagsanforderungen so weit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorträge/Tagungen/Lesungen | 2 Kommentare

Große Themen im kleinen Format: Albert Camus‘ „Der Belagerungszustand“ als Figurentheater

„(…) ein einziges Haar dieses Kindes ist mir lieber als der Himmel selbst. Ich mache den Mund auf. Und sei es nur, um dem da zu sagen, dass er nie das Recht auf seiner Seite hatte, denn das Recht, hörst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bühne/ Film/ Fernsehen | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Vom „Sozialismus der Galgen“ und der Freiheit der Kunst

„Schließlich glaube ich (wie man sagt: ich glaube an Gott, den Schöpfer des Himmels und der Erde), daß die Freiheit und die freie Gegenüberstellung der Verschiedenheiten die unerläßliche Bedingung intellektueller Schöpfung und historischer Gerechtigkeit bilden. Ohne Freiheit keine Kunst; die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Zitat des Tages | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Ab heute Abend: „Die Pest“ als vierteilige Serie im französischen Fernsehen

Am Schluss von Albert Camus‘ Roman Die Pest feiern die Menschen in den Straßen voller Freude das Ende der Seuche. Nur Dr. Rieux kann die Freude nicht ungetrübt teilen. Zum einen wird er seine in der Zwischenzeit in der Ferne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bühne/ Film/ Fernsehen | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Albert Camus und das Heilige im Diesseits

Eine Sendung zum Nachhören beim Deutschlandfunk und der erste Gesprächskreis 2024 bei der Albert Camus Gesellschaft in Aachen Liebe Camus-Freunde und Blog-Leserinnen (und umgekehrt) – Sie haben morgen Abend (6. Februar 2024) noch nichts vor und wohnen im Umkreis von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Lesen und Hören, Zitat des Tages | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Nur ein paar Worte am letzten Tag des Jahres

Marbach an der Donau, 31. Dezember 2023. Wieder einmal ein zu Ende gehendes Jahr. Ich möchte nach längerer Blog-Pause wenigstens einen Jahresendbeitrag schreiben, aber er stürzt mir nach jedem Versuch ein wie ein Kartenhaus. Für mich war es ein Jahr, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus meinem Tagebuch, Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , | 12 Kommentare

Ein Plädoyer für Nüchternheit als Replik auf meine „Gedanken zum Tage“

Ein Kommentar von Helmut Martens Heute erhielt ich einen langen Kommentar auf meinen letzten Beitrag Von einem verpassten Geburtstagsbeitrag zu Gedanken zum Tage von Blog-Leser Helmut Martens. Das soll jetzt hier nicht zur Regel werden, aber da ich es zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Von einem verpassten Geburtstagsbeitrag zu Gedanken zum Tage…

Am 7.  November wäre Albert Camus 110 Jahre alt geworden. Wie sehr er auch heute noch inspirieren kann, zeigte das Festival in Lourmarin. Wie sehr wir ihn brauchen, zeigt ein Blick auf das Weltgeschehen. Shit happens. Das hätte Camus jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie, Zitat des Tages | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare