Archiv des Autors: Anne-Kathrin Reif

Jetzt zum Nachlesen: Heinz Robert Schlettes Vortrag „Albert Camus und die Juden“ – mit einem Blick auf „die Griechen“

Noch gar nicht lange her, da berichtete ich hier im Blog vom Vortragsabend Heinz Robert Schlettes zum Thema Albert Camus und die Juden bei der Buchhandlung Böttger in Bonn. Kaum ein halbes Jahr später hat Alfred Böttger diesen Vortrag nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesen und Hören, Vorträge/Tagungen/Lesungen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gesprächsrunde: „Der Mensch in der Demokratie – Was wir von Albert Camus lernen können“

In Aachen diskutieren Franz Müntefering und Markus Pausch über Freiheit, Gerechtigkeit und die Aufgabe des einzelnen Menschen in der Demokratie. Der Blog ist mal wieder vom Alltag verschluckt worden… Dabei gab es nach dem Abschied in Lourmarin noch zwei schöne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorträge/Tagungen/Lesungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ankommen in Lourmarin – Vorfreude auf die „Rencontres“

Lourmarin, 4. Oktober 2018. Ach, wie liebe ich diesen Anblick! Es ist ein wunderbarer Spätsommernachmittag, von kühlem Herbst noch keine Spur, und Lourmarin liegt wieder einmal da in schönstem goldenen Licht. Ist es wirklich schon drei Jahre her, dass ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorträge/Tagungen/Lesungen | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Heinz Robert Schlette übergibt seine Bibliothek: Aachen hat jetzt ein Albert-Camus-Archiv

Prof. Dr. Dr. Heinz Robert Schlette, Doyen der deutschen Camus-Forschung, hat seine umfangreiche Fachbibliothek der Albert Camus-Gesellschaft in Aachen übergeben. Am 15. September 2018 wurde das Camus-Archiv in den Räumen des Institut Français eingeweiht. Ein Gastbeitrag von Sebastian Ybbs Nach 42 Jahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Der Ball kommt nie so auf einen zu, wie man es erwartet“

Also gut, ich fange an, mich zu wiederholen… Aber die Fußballweltmeisterschaft wiederholt sich ja schließlich auch alle vier Jahre, und gerade denke ich gerne daran zurück, wie ich beim letzten Mal im südfranzösischen Zauberdorf weilte und nach der Heimkehr diesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben und Werk | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Camus im Angesicht der Gewalt – Ausstellung und „Rencontres méditerranéennes“ in Lourmarin

Ist vielleicht irgendjemand hier gerade in Südfrankreich unterwegs (und schaut trotzdem mal in den Blog rein)? Ich bin’s nämlich leider nicht, und deshalb kann ich auch nicht die Ausstellung anschauen, die ab morgen in der Médiathèque Anne-Marie Chapouton in Lourmarin zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellungen | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Camus und Nietzsche in Aachen: Er ist nah, der große Mittag!

Einmal mehr muss ich mich bei Sebastian Ybbs von der Albert-Camus-Gesellschaft in Aachen dafür bedanken, den Blog aufgeweckt zu haben… Ich  muss mir, Ihnen und Euch wohl einfach eingestehen, dass ich mit den vielen Themen, die ich dafür eigentlich auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorträge/Tagungen/Lesungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„Albert Camus und die Juden“ – Ein differenzierter Blick von Heinz Robert Schlette

Heinz-Robert Schlette, Nestor der deutschen Camus-Forschung, wirft einen erhellenden und differenzierten Blick auf das Thema „Albert Camus und die Juden“. Ein Rückblick auf seinen Vortrag in der Buchhandlung Böttger in Bonn – und Vorblick auf den Vortrag am morgigen Sonntag in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben und Werk, Vorträge/Tagungen/Lesungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Camus und Hölderlin – verwandte Seelen, zum klaren Tag geboren

Heute vor 175 Jahren, am 7. Juni 1843, starb in Tübingen der Dichter Friedrich Hölderlin. „Doch du, du bist zum klaren Tag geboren.“ „Mais toi, tu es né pour un jour limpide…“ Den Satz aus Hölderlins Tragödie Der Tod des Empedokles hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kalenderblatt, Leben und Werk | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Camus und die Datenschutzgrundverordnung

Liebe Blog-Leserinnen und Camus-Freunde, dies ist nur eine Wasserstandsmeldung darüber, dass der Blog entgegen allen Anscheins nicht tot ist. Tatsache ist einfach nur, dass ich mich ewig lange um das leidige Thema des Inkrafttretens der neuen DGSVO (Datenschutzgrundverordnung) herumgedrückt habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Hinterlasse einen Kommentar