Zurück aus Aix – und Camus ist überall

Nach zwei wundervollen, erlebnisreichen langen Tagen mit vielen Eindrücken und Begegnungen in Aix-en-Provence gestern Abend nach langer Zugfahrt zurück in Wuppertal – und jetzt weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll: Da sind die bewegenden Eindrücke von Joel Calmettes Film Lektüre fürs Leben und die große Ausstellung Albert Camus – Citoyen du monde – und inzwischen haben auch noch hier die Dinge solche Fahrt aufgenommen, dass mir ganz schwindelig wird: Auf dem Tisch liegen die endgültigen Druckfahnen für mein Buch, es gibt eine Einladung zu Horst Kläusers Talkshow Kall nit talk am 31. Oktober im Remscheider Teo Otto Theater, mein Vortrag für den 6. November in Bonn ist bereits angekündigt und es sieht ganz danach aus, dass wir’s geschafft haben: Die Suite Camus kommt am 14. November nach Wuppertal! Und weil einiges davon auch noch Arbeit macht, vor allem aber, weil heute wieder eine ganz normale Arbeitswoche weitergeht, deren Tage kaum vor 20 Uhr zu Ende sind, kann ich von alle dem jetzt gar nicht berichten – was mir in der Seele weh tut. Da bleibt mir gerade nur zu sagen: Demnächst mehr – und bitte alle Termine dick im Kalender vormerken! Und hier schon mal ein hübscher Trailer von Arte mit kleinen Camus-Filmschnipseln, die einen sehr privaten Camus zeigen – überraschende und schöne Momente (neben vielen anderen) in Joel Calmettes Film (morgen, 9. Oktober, 21.45 Uhr auf Arte).

Albert Camus: Lektüre fürs Leben | ARTE.

Fotos (im Uhrzeigersinn): „Aufwachen in Aix“, Camus im Film, Sonntagssonne in Aix, Eingang zur Ausstellung, Joel und Anne-Kathrin plaudern mit dem Publikum (© Foto: Bernhard Mahasela), Regisseur Joel Calmettes und Camus, Spätsommerstimmung im Hof des Centre Albert Camus. © Fotos: akr

Dieser Beitrag wurde unter Camus und ich abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Zurück aus Aix – und Camus ist überall

  1. Nicole Nau sagt:

    …ich bin so bewegt!!!!
    wow
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.