Schlagwort-Archive: Schaffenskrise

Auf dem Weg zur Heilung – Das Zufallszitat zum Sonntag (5)

„Was die Gesellschaft angeht, zugeben, dass ich nichts von ihr erwarte. Dann wird jede Beteiligung zu einem Geschenk, das keinen Lohn erhofft. Lob oder Tadel werden dann zu dem, was sie sind: nichts. Schließlich Abkehr von der Herde.  Die abgenutzte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben und Werk, Zitat des Tages | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Vom Ringen um ein wenig Genie und von einem verlassenen Dorf im Winter

„Ich habe tatsächlich fast den ganzen Tag gearbeitet, aber die Einsamkeit ist doch hart. Ich liebe das Leben, das Lachen, das Vergnügen, und dann liebe ich Dich, die Du all diesem gleichst, und noch etwas anderem – und es ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Camus und ich, Leben und Werk | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar