Schlagwort-Archive: Revolte

Die Frage zum Tage: Wofür lohnt es sich zu revoltieren?

„1968 revoltierte eine Generation gegen den Muff einer vorherrschenden konservativen und immer noch von Nazi-Strukturen durchzogenen Gesellschaft. 1989 revoltierten Bürger der DDR gegen die Gängelung durch den Staat und für ihr Recht auf Freiheit und echte Demokratie. Heute glauben einige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vorträge/Tagungen/Lesungen | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Wie vor 60 Jahren eine Rede Camus in Lebensgefahr brachte, und was er uns heute damit zu sagen hat

Am 22. Januar 1956, Sonntagnachmittag kurz nach 16 Uhr, erklomm ein nervöser und angespannter Camus das Podium des Cercle du Progrès im Zentrum von Algier. Zu einem Zeitpunkt, als der algerische Unabhängigkeitskrieg Camus‘ Heimatland hatte in Terror und Gewalt versinken lassen, wollte er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Leben und Werk, Literatur zu Camus | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Empört euch, und liebt euch, und widersteht – oder: Die etwas andere Weihnachtsbotschaft

Mehr oder weniger lange Pausen hat es hier im Blog ja hin und wieder schon mal gegeben. Aber noch nie ist es mir so schwer gefallen wie dieses Mal, wieder einen Anfang zu finden. Und plötzlich steht Weihnachten vor der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ohne Kategorie | Verschlagwortet mit , , , , | 8 Kommentare

Je me révolte, donc je suis Charlie

Auch am Tag zwei nach dem grauenvollen Anschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo in Paris lassen meine Trauer und mein Entsetzen nicht nach. Immer wieder kehren meine Gedanken zu dem Ereignis zurück, zu den Menschen, die ihr Leben lassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Aus meinem Tagebuch (1)

Samstag, 12. Juli 2014. Das Tagebuch trägt seinen Namen gerade mal wieder zu Unrecht: Die Seiten bleiben schon seit Tagen leer. Das liegt daran, dass das Leben gerade umso voller ist. Und man kann nicht zugleich mitschwimmen und protokollieren, jedenfalls habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus meinem Tagebuch, Begegnungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Von der Pest und anderen Übeln dieser Welt

„Natürlich wissen wir, dass die Pest ihr Gutes hat, dass sie die Augen öffnet, zum Nachdenken zwingt. Sie ist in dieser Hinsicht nicht anders als alle Übel dieser Welt oder die Welt selbst. Aber was außerdem für die Übel dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zitat des Tages | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sisyphos, die Revolte und das Urheberrecht

Kommen wir einmal zu einem ernsten Thema und harten Kern des Denkens von Camus: Der Tatsache nämlich, dass sich der Mensch Rechenschaft zu geben hat über die Endlichkeit seiner Existenz. Eine Endlichkeit zumal, die nicht naturgemäß als Ende eines langen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Camus und ich, Leben und Werk | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare