Schlagwort-Archive: Maria Casarès

Camus-Spaziergang, 4. und letzte Etappe: Theater und Abschied

Paris, 23. August 2014. Das Theater gehört zu Camus wie der Fußball und die Frauen – es ist eine lebenslange Liebe. Schon 1935 hatte er als junger Mann in Algier das Théatre du Travail gegründet (1937 umbenannt in Théâtre de … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben und Werk, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Ein Stück Theatergeschichte: Albert Camus trifft Jean Vilar (bei einem Dutzend Austern)

Sète, 6. Juli. Ich muss gestehen, dass ich mit dem Namen Jean Vilar außer einer vagen Vorstellung von Theater nicht viel verbunden hatte. Spaziert man durch Sète, erschließt sich seine Bedeutung auch nicht gerade zwangsläufig. Gut – das wie eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben und Werk, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Wie Camus die Wünsche beim Schwanz packte

Gerade erst erwähnte ich im letzten Beitrag eher beiläufig die Verbindung zwischen Camus und Picasso, da gibt es heute einen Anlass, noch einmal genauer hinzusehen: Heute, am 8. April vor 40 Jahren, verstarb das Künstler-Genie Pablo Ruiz Picasso im Alter von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnungen, Leben und Werk | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar