König Zufall hat entschieden

fremderAm 30. April wird ausgelost, das war versprochen, und so will ich alle, die bei der Verlosungsaktion „Blogger schenken Lesefreude” zum Welttag des Buches mitgemacht haben, nicht länger auf die Folter spannen. Dass überhaupt so viele Der Fremde von Camus gewinnen wollten, hat mich wirklich überrascht. So viele sind „in den Lostopf gehüpft” (die Formulierung kannte ich vorher nicht), dass es darin ziemlich eng geworden sein dürfte. Camus war ja der Meinung, dass der wahre Herrscher dieser Welt „König Zufall” (1) sei, folgerichtig hat der Zufall entschieden, dass Simone Z. die glückliche Gewinnerin eines niegelnagelneuen, bei der Buchhändlerin meines Vertrauens erworbenen Exemplars von Der Fremde ist. Allen, die in diesem Fall kein Glück hatten, empfehle ich, die Investition von 7,99 Euro selbst zu tätigen. Herzlichen Dank fürs Mitmachen und vielleicht à bientôt. Ich würde mich freuen, wenn der eine oder die andere wieder einmal hereinschauen würde.

(1) Der Mythos von Sisyphos, Rowohlt, Reinbek b. Hamburg 1959, S. 47
Dieser Beitrag wurde unter Ohne Kategorie abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu König Zufall hat entschieden

  1. Simone sagt:

    Hurra! Ich freu mich riesig und bin total gespannt auf meine ersten Erfahrungen mit Camus!!! Tausend Dank!

  2. Bernhard sagt:

    Herzlichen Glückwunsch der Gewinnerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.