Es geht weiter: Jede Menge Camus im Januar 2017

Fotos (v.l.n.r.): Der Fremde in Berlin (©Foto: Thomas Aurin), Das Missverständnis in Wien (©Seyneb Saleh) und Die Gerechten in Jena (©Joachim Dette).

Nur für den Fall, dass Sie’s noch gar nicht gemerkt haben: Die ruhigen Jahresanfangstage habe ich unter anderem genutzt, um die Blog-Rubrik „Aktuelles“ oben auf der Seite auf den neuesten Stand zu bringen. Die Termine des Jahres 2016 finden sich zum Nachlesen jetzt unter dem „Camus“-Reiter, und die Seite für 2017 ist keineswegs ein noch unbeschriebenes Blatt! Nicht alle, aber doch einige Bühnen haben ihre Camus-Stücke nämlich mit über den Jahreswechsel genommen. So spielt das  Theater Basel seinen Caligula in diesem Monat wieder am 14., 22. und 25. Nur einmal erweckt der viel beschäftigte Nikolaus Habjan am 29. Januar seine Figuren in Das Missverständnis am Volkstheater Wien zum Leben, weitere Termine sind jedoch in Planung. Die Bühnenadaption des Romans von Kamel Daoud, Der Fall Meursault – eine Gegendarstellung, ist noch am 10. und 21. Januar bei den Münchner Kammerspielen zu sehen. Der Fremde an der Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin lief sogar bereits schon, kommt aber nach dem 7. und 8. Januar im Februar noch mal wieder, ebenso am  Euro Theater Bonn am 17. Januar. Dort bleibt auch der Dauerbrenner Die Gerechten im Spielplan, nächster Termin ist der 23. Januar. Auch das Theaterhaus Jena spielt seine Inszenierung von Die Gerechten wieder am 30. und 31. Januar. Soweit bekannt, finden sich natürlich auch schon Termine über den Januar hinaus in der „Aktuelles“-Rubrik, die sich sicherlich auch in 2017 wieder kontinuierlich weiter füllen wird.

Außerdem ist noch ein Nachholtermin der Albert-Camus-Gesellschaft in Aachen anzukündigen, der im November verschoben werden musste: Der Abend zum Thema Die „ecrits de jeunesse“ von Albert Camus findet jetzt am 13. Januar statt. Oliver Victor und Professor Christoph Kann von der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf, stellen die Jugendschriften von Albert Camus erstmals in deutscher Übersetzung vor. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Buchhandlung Backhaus, Jakobstr. 13, in Aachen (Eintritt frei). Mehr zu dieser Veranstaltung hier im Blog.

Dieser Beitrag wurde unter Bühne/ Film/ Fernsehen, Vorträge abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.