Der Camus-Adventskalender: Die zehnte Tür geht auf

Tür Nr. 10 aus Lindau am Bodensee. ©Foto: Anne-Kathrin Reif

„Die größte Ersparnis, die sich im Bereich des Denkens erzielen lässt, besteht darin, die Nicht-Verstehbarkeit der Welt hinzunehmen – und sich um den Menschen zu kümmern.“ *

***

***

***

***

Der Camus-Adventskalender. Jeden Tag eine Tür und ein mehr oder weniger zufällig ausgewähltes Zitat als kleiner Gedankenanstoß für den Tag. Ich wünsche allen eine schöne Adventszeit, auch wenn sie in diesem Jahr anders ist als sonst!

***

*Albert Camus, Tagebücher 1935-1951. Deutsche Übersetzung von Guido G. Meister.  Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 1963, 1967, S. 186. Eintrag aus November 1943.

Dieser Beitrag wurde unter Zitat des Tages abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Der Camus-Adventskalender: Die zehnte Tür geht auf

  1. Ruth Schlette sagt:

    Wie gut das tut, dieses Zitat! Liebe Anne-Kathrin vielen Dank!
    Gern wüsste ich, weshalb in der Anzeige LINDAU auftaucht – mein Geburtsort! Aufgewachsen bin ich nicht weit von Lindau, im Westallgäu. Zwei knappe Jahre vor Kriegsende besuchte ich das damalige (Mädchen-) Lyzeum in Lindau. Noch immer hab´ ich Heimweh nach dieser Landschaft…herzliche Grüße
    von Ruth und von Heino

    • Anne-Kathrin Reif sagt:

      Liebe Ruth, die Vorabanzeige per Mail greift sich offenbar immer als erstes die Bildunterschrift – und die Tür NR. 10 heute habe ich im September in Lindau am Bodensee fotografiert. Ich war zum ersten Mal nach 45! Jahren wieder dort und habe diese zauberhafte Stadt und die wunderschöne Bodenseelandschaft erst so richtig für mich entdeckt. Die Kombination von Türen und Zitaten ist allerdings mehr oder weniger zufällig… Herzliche Grüße an euch beide und bleibt gesund!

  2. PIERRE SCHOTT sagt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.