Archiv der Kategorie: Lesen und Hören

Mit Camus, Campino und den Toten Hosen am Wannsee

Zum Ausklang eines selbst in Wuppertal unverhofft schönen Sommersonntages hier einfach mal ein bisschen Musik… Hören, schauen und staunen, wo man überall Camus begegnet! Zu gerne wüsste ich, wer von den Toten Hosen darauf gekommen ist, das Mädel im Video … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fang der Woche, Lesen und Hören | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Camus auf dem Coffeetable – „Der Fremde“ mit Illustrationen von José Muñoz (75 Jahre „Der Fremde“ 4)

Möglich, dass der eine oder die andere die von mir ziemlich hymnisch besprochenen Graphic-Novel-Versionen von Camus-Werken doch eher als ungebührliche „Camus-Comics“ benaserümpft oder sie allenfalls als literarische Lockvogelangebote für auf visuelle Reize sozialisierte Jugendliche durchgehen lässt. Nun, für all jene hätte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesen und Hören | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein großer Hörgenuss: Ulrich Matthes liest „Der Fremde“ (75 Jahre „Der Fremde“ 3)

Ganz egal, ob oder wie oft man den Fremden von Albert Camus schon gelesen hat: Es lohnt sich, das Hörbuch einzulegen und 223 Minuten dem wunderbaren Schauspieler Ulrich Matthes zuzuhören. Langweilig wird es keine Minute. Vor allem deshalb, weil bekanntermaßen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesen und Hören | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Der Fremde“ als Graphic Novel – beeindruckend umgesetzt von Jacques Ferrandez (75 Jahre „Der Fremde“ 2)

Camus als „Comic“? Geht das, darf man das? Dass es geht und keineswegs ein Sakrileg darstellt, hat der in Algerien geborene Illustrator Jacques Ferrandez zuerst mit seiner gezeichneten Fassung von Der Gast bewiesen. Mit seiner Version von Der Fremde bestätigt er diese Einschätzung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesen und Hören | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Radio-Tipp: „Die Pest“ an drei Abenden als Hörspiel auf WDR 3

Schnell noch eine kurze Hör-Empfehlung: Wer die nächsten drei Abende noch nichts vor hat, der könnte es sich zum Beispiel vor dem Radio bequem machen, denn WDR 3 sendet am 4., 5. und 6. April in drei Teilen das Hörspiel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesen und Hören | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Wie wir verschwinden“ – Das Camus-Jahr 2017 beginnt mit einer Hörspiel-Empfehlung

Ein neues Jahr ist für mich immer wie ein Buch mit lauter leeren Seiten. Schöne weiße, noch unbefleckte Seiten in einem Buch, die darauf warten, dass ich etwas hineinschreibe. Noch ist alles offen in diesem Tagebuch des Lebens – für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesen und Hören | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Fragen, die uns angehen“ – oder: Von Momenten glücklicher Fügung in absurder Welt

Auch in absurder Welt gibt es ja immer wieder einmal diese Momente, die nach glücklicher Fügung aussehen. So, wenn nach einem wenig erfreulich verlaufenen Tag beim Heimkommen am Abend ein Päckchen im Briefkasten wartet, und schon die vertraute Handschrift auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesen und Hören | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar