Schlagwort-Archive: Theater Rottstr.5 Bochum

2015 – und es geht weiter: Camus im Januar

Hoppla, einmal nicht hingeguckt, und das nächste Camus-Jahr startet schon wieder durch: Bereits am heutigen Dienstagabend, 6. Januar, lädt die Deutsche Albert Camus-Gesellschaft in Aachen wieder zu ihrem monatlichen Jour fixe ein. Sebastian Ybbs alias Holger Vanicek, Vorsitzender der Gesellschaft, wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bühne/ Film/ Fernsehen, Vorträge/Tagungen/Lesungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Ausstellung, Theater, Vorträge: Camus im Januar (und darüber hinaus)

Ein wenig hatte ich ja schon die Befürchtung, dass mit dem Ende des Camusjahres 2013 die öffentliche Aufmerksamkeit so schlagartig wieder verlöschen würde wie ein Scheinwerfer beim Ausschalten. Wie so oft bei solchen Anlässen. Aber ich stelle erfreut fest: Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Im Dezember: Camus weiter auf den Bühnen

Nein, das Camus-Jahr ist ja noch gar nicht zu Ende… Im Blog nicht und auch sonst nicht. Aber die kleine Pause musste sein, zuviel war in den „Camus-Festwochen“ liegengeblieben. Das große Rauschen im Blätterwald ist zwar vorbei. Aber auf den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bühne/ Film/ Fernsehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Caligula – Grandioses Theater in der Rottstr. 5

Der dunkle Anzug hängt ihm triefend schwer am Körper, barfuß und nass bis auf die Knochen kommt Caligula endlich schweren Schrittes durch die Zuschauerreihen im Bochumer Theater an der Rottstraße von draußen hereingeschlurft – und in Sekundenbruchteilen ist man schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bühne/ Film/ Fernsehen, Kritiken von Anne-Kathrin Reif | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

TraumaStadt 2013: Bochumer Off-Theater spielt Caligula

„Diese Welt ist so, wie sie gemacht ist, nicht zu ertragen. Darum brauche ich den Mond, oder das Glück oder die Unsterblichkeit, etwas, was unsinnig sein mag, was aber nicht von dieser Welt ist.“ (1) „Mit verrückten Kaisern kennen wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bühne/ Film/ Fernsehen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar