Schlagwort-Archive: Mutter

„Mama, noch nie hast du mir so gefehlt“

Am 17. Oktober 1957 schreibt Camus in sein Tagebuch: „Nobelpreis. Eigenartiges Gefühl der Niedergeschlagenheit und der Wehmut. Als ich 20 war, arm und nackt, habe ich den wahren Ruhm gekannt. Meine Mutter.” (1) Die Nachricht hatte ihn tags zuvor erreicht, als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben und Werk | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Zum Muttertag

„Seit einem Jahr und acht Monaten schweige ich, was nicht bedeutet, dass ich zu handeln aufgehört hätte. Ich war und bin für ein gerechtes Algerien, in dem beide Bevölkerungsgruppen in Frieden und Gleichheit zusammenleben. Ich habe wiederholt gesagt, dass man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zitat des Tages | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar