Archiv der Kategorie: Camus und ich

Merci, Albert, für die schönen Begegnungen!

Zum ersten Mal habe ich in diesem Jahr mitgemacht beim großen nachbarschaftlichen Lesefest „Der Berg liest“ in Wuppertal, und darüber bin ich sehr froh! Das war ein sehr schöner Sonntagnachmittag und -Abend für mich, und das einzige, was mir daran … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Camus und ich | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Camus, die Liebe und ich: am 3. Juni in Aachen

Komische Sache das: Da kündige ich mit schöner Unregelmäßigkeit hier im Blog alles an, was mir an Camus-Veranstaltungen so vor die Füße fällt, aber mich selbst anzukündigen fühlt sich dann doch irgendwie seltsam an. Der hübsche Flyer, den Sebastian Ybbs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Camus und ich, Vorträge/Tagungen/Lesungen | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Am letzten Tag des Jahres eine rosa Stunde

Sète, 31. Dezember 2014. Was für eine schöne Abendstimmung am letzten Tag dieses Jahres. Die in zartem Rosa eingefärbten Wolken spiegeln sich im Wasser, und während der Himmel noch das Licht des Tages festhält, gehen am Quai schon die Laternen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Camus und ich, Unterwegs | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Zum Welttag des Buches – Camus und ich schenken „Lesefreude“

  Auch in diesem Jahr wird heute wieder der „Welttag des Buches“ gefeiert, und es gibt wiederum die großartige Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ (bei der im vergangenen Jahr über 1000 Blogs mitmachten). Da ist natürlich auch 365tage-camus wieder mit dabei. 2013 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Camus und ich | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Auf meinem blauen Sofa – oder: Wie der Camus-Funke bei Bermal und Gonca gezündet hat

                Was für einen schönen Besuch hatte ich heute! Zum zweiten Mal in meinem Leben habe ich nun für einen Film über Camus in die Kamera gesprochen. Nicht in eine Profi-Kamera, nicht mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnungen, Camus und ich | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Camus und die Liebe (Fortsetzung…)

„Wenn ich hier eine Morallehre schreiben müsste, würde das Buch hundert Seiten umfassen und davon wären 99 leer. Auf die letzte würde ich schreiben: «Ich kenne nur eine einzige Pflicht und das ist die Pflicht zu lieben».“(1) Ich freue mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Camus und ich, Vorträge/Tagungen/Lesungen, Zitat des Tages | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Am letzten Tag des Camus-Jahres – Abschied und Neubeginn

Wien, 31. Dezember 2013. Unwiderruflich geht das Camus-Jahr heute zu Ende. Den Rückblick auf das Blog-Jahr hat mir ja dankenswerter Weise Andreas Fasel mit dem Interview in der Welt am Sonntag schon abgenommen. Aber ich will hier doch noch einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Camus und ich, Zitat des Tages | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare