Archiv der Kategorie: Kritiken von Anne-Kathrin Reif

Caligula – Grandioses Theater in der Rottstr. 5

Der dunkle Anzug hängt ihm triefend schwer am Körper, barfuß und nass bis auf die Knochen kommt Caligula endlich schweren Schrittes durch die Zuschauerreihen im Bochumer Theater an der Rottstraße von draußen hereingeschlurft – und in Sekundenbruchteilen ist man schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bühne/ Film/ Fernsehen, Kritiken von Anne-Kathrin Reif | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jonas oder eine Erzählung in Bildern

Schon seit einer Weile liegt dieses dicke, bunte Buch bei mir und wartet darauf, besprochen zu werden: Jonas oder der Künstler bei der Arbeit von Camus, in eine Graphic Novel übersetzt von Katja Fouquet – der erste Camus-„Comic“ in deutscher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritiken von Anne-Kathrin Reif, Leben und Werk, Lesen und Hören | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Die Farben von Camus – oder was eine Ausstellung zum Kulturhauptstadtjahr daraus macht

Aix-en-Provence. Als ich im Frühjahr im Blog auf die Ausstellung „Albert Camus, les couleur d’une oeuvre“ in Aix-en-Provence hingewiesen habe, wusste ich noch nicht, dass ich Gelegenheit haben würde, sie anzuschauen. Die Ausstellung in der Bibliothèque Méjanes und im dort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellungen, Kritiken von Anne-Kathrin Reif, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Die Gerechten – eine ganz besondere Hörbuchperle

„Zum hundertsten Geburtstag des Existenzialisten Camus am 7. November 2013 hat der Christoph Merian Verlag eine ganz besondere Hörbuchperle aus den SRF-Archiven geborgen.“ Als Redakteurin ist man vollmundige Verlags- und sonstige Ankündigungen ja gewohnt. „Na, erst mal schau’n (oder besser: erst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritiken von Anne-Kathrin Reif, Lesen und Hören | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Ein letztes Mal mit Albert Camus zu Tisch

Zwölf Jahre lang war dieser Raum verschlossen gewesen. Mag sein, dass Madame Hirtzmann ab und an mal darin Staub gewischt hat, aber Gäste – nein. Gäste würde sie dort nicht mehr bewirten. Albert Camus und seine Freunde würden für immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter (Camus und die) Kunst, Ausstellungen, Kritiken von Anne-Kathrin Reif, Leben und Werk | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Am Morgen des 16. April: „Die Pest“ als Hörspiel

Warum ich Die Pest zu meinen persönlichen Jahrhundert-büchern zähle, sagte ich hier ja schon einmal. Aber heute ist natürlich eine wunderbare Gelegenheit, noch einmal daran zu erinnern, denn: „Am Morgen des 16. April trat Dr. Bernard Rieux aus seiner Praxis und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritiken von Anne-Kathrin Reif, Lesen und Hören, Zitat des Tages | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Camus als Comic: „Der Gast“ kommt ohne viele Worte aus

Vor einer Weile versprach ich, hier etwas zum Thema „Camus als Comic“ zu liefern. Gibt’s sowas? Und geht das überhaupt – ausgerechnet Camus? Nun, es gibt (noch) nicht sehr viel, aber das ein oder andere geht zumindest in die Richtung. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritiken von Anne-Kathrin Reif, Leben und Werk, Lesen und Hören | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar