Archiv der Kategorie: Begegnungen

Wie Monsieur Perraud einmal mit Camus zu Mittag aß

Lourmarin. Beim Herumstreifen in Lourmarin ist der Blick natürlich überall auf Camus eingestellt. Selektive Wahrnehmung nennt man das wohl. Und so fällt mir dann auch sogleich mitten unter vielen bunten Bildern, die draußen vor einer kleinen Galerie aufgehängt sind, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter (Camus und die) Kunst, Begegnungen, Unterwegs | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

„Suite Camus“ – ein deutsch-französisch-algerisches Gemeinschaftsprojekt, oder: Grenzen spielen keine Rolle

Zu den unverhofft schönen Erfahrungen mit diesem Blog zählt für mich ganz eindeutig, dass Menschen in mein Leben treten, von denen ich vermutlich sonst niemals erfahren hätte. Menschen, die eine sehr entscheidende Gemeinsamkeit miteinander teilen aber davon nichts wissen, werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnungen, Bühne/ Film/ Fernsehen | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Wie Camus die Wünsche beim Schwanz packte

Gerade erst erwähnte ich im letzten Beitrag eher beiläufig die Verbindung zwischen Camus und Picasso, da gibt es heute einen Anlass, noch einmal genauer hinzusehen: Heute, am 8. April vor 40 Jahren, verstarb das Künstler-Genie Pablo Ruiz Picasso im Alter von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnungen, Leben und Werk | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Von Begegnungen, aus denen man gestärkt hervorgeht

Auf dem Weg in eine freie Vor-Osterwoche schaffte ich es gestern doch noch, bei der Camus-Tagung der Thomas-Morus-Akademie in Bensberg hereinzuschauen. Eine große Freude war es, dort auf gleich zwei der international bedeutendsten Camus-Kenner zu treffen und einige Zeit mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnungen, Vorträge/Tagungen/Lesungen | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Lieber Konstantin Wecker,

heute Abend war ich in Ihrem Konzert in der Wuppertaler Stadthalle. Ich hab´s tatsächlich getan, und jetzt sage ich es auch noch öffentlich, und ich sage auch gleich, dass ich es ganz großartig fand, ihr Konzert, obwohl mich meine Free-Jazz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnungen, Camus und ich | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Die schwarze Sonne glüht noch immer

Man wird sich heute wieder an sie erinnern: Juliette Gréco, die schwarze Rose von St. Germain, die Muse, Königin und Ikone der Existenzialisten, die schwarze Sonne von Paris oder welchen Titel man ihr auch immer angedichtet hat, wird heute 86 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnungen | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Zu Besuch bei Monsieur George

Paris 2. Januar 2013. Mein Lieblingsviertel in Paris ist das Marais. Auf dem gestern begonnenen Spaziergang auf den Spuren von Camus, den die Stadt Paris mir auf ihrer Webseite vorschlägt, kommt es leider nicht vor. Die meisten Stationen  liegen natürlich „Rive Gauche”, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnungen, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar