Archiv der Kategorie: Begegnungen

Menschenfischer und radikaler Humanist – zum Tod von Rupert Neudeck

Ach, bitte nicht. Nicht er, und schon gar nicht jetzt. Wir brauchen ihn doch so dringend: ihn, den radikalen Menschenfreund und Menschenretter, den Mahner, Streiter, Kämpfer, den Sich-über-alle-Vorschriften-Hinwegsetzer, den Unerschrockenen, Unverdrossenen, Unermüdlichen. Und doch: Rupert Neudeck ist tot. Er starb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Begegnungen | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Von der Leidenschaft des Denkens. Ein Geburtstagsgruß für Professor Wolfgang Janke

Ohne die Begegnung mit dem Werk von Albert Camus während meiner Schulzeit hätte ich sehr wahrscheinlich niemals den Entschluss gefasst, Philosophie zu studieren. Antworten auf die großen existenziellen Fragen finden, den Dingen auf den Grund gehen. Mir neue Horizonte erschließen, jenseits … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnungen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Souvenirs, souvenirs… vollgepackte Tage in Lourmarin

Lourmarin/Wuppertal. Eine Woche nach dem letzten Blogeintrag hier sind all die vielen Eindrücke vom Aufenthalt in Lourmarin und den diesjährigen Rencontres Méditerranéennes Albert Camus schon wieder Erinnerung. Die allerdings ist noch sehr präsent, und beim Durch“blättern“ des Fotoalbums leben viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnungen, Unterwegs | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

84 Jahre Existenz im Zwielicht – Joyeux anniversaire, Professor Heinz Robert Schlette!

Hach, schlimm – da muss ich meinen Geburtstagsbeitrag direkt mit einer Entschuldigung anfangen: Denn die Überschrift kann so ja gar nicht stimmen. Wohl kaum jemand beginnt seine Existenz schon „im Zwielicht“. Am Anfang ist ja noch alles heil und eins, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnungen, Literatur zu Camus | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

„Freiheit um der Freiheit willen“ – Eine Begegnung mit Lou Marin

Nein ich bin nicht gerade in Marseille – aber ich denke sehr gerne daran zurück: An diesen Vormittag im Januar, als ich bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen bei einem Café au lait dort mit Lou Marin zusammensaß. Wir sprachen über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnungen, Leben und Werk | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Bonne anniversaire, Madame Gréco!

Juliette Greco – Les Feuilles Mortes – YouTube. Heute ist sie 88 Jahre alt geworden: Juliette Gréco – und nein, ich schreibe jetzt nicht „die Muse der Existenzialisten“, was ja als eine Art zweiter Nachname zu ihr gehören zu scheint. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnungen | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Der Soundtrack für den Winter: Eric Andersens (Camus-)Songs

Wäre ich im vergangenen Jahr nicht ausgerechnet an diesem heißen Tag Ende Juli nach Bonn gefahren, um mir Oliver Jordans Camus-Ausstellung im LVR-Landesmuseum anzusehen, an dem abends dort auch noch ein Konzert von Eric Andersen stattfand – ich hätte diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Begegnungen, Kritiken von Anne-Kathrin Reif, Lesen und Hören | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Rupert Neudeck zu Gast bei der Camus-Gesellschaft in Aachen

Wann immer es um unverdrossenes, unbeugsames humanitäres Engagement im Geiste von Albert Camus und seines Dr. Rieux geht, dann gilt hierzulande ein Mann als Kronzeuge vor allen anderen: Rupert Neudeck. Der Gründer der Flüchtlingshilfe Cap Anamur und der Grünhelme hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Begegnungen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Ein Paris-Spaziergang der etwas anderen Art: Jochen Stückes „Pariser Album“ im Wuppertaler Von der Heydt-Museum

Der Künstler Jochen Stücke beim Pressegespräch und vor seinem Bild „Der Glaube an die ewige Ordnung“ (re) in seiner Ausstellung im Von der Heydt-Museum Wuppertal. ©Fotos: Frank Becker Wuppertal, 14. September 2014. Die Paris-Erinnerungen nach meinem vierwöchigen Aufenthalt sind immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter (Camus und die) Kunst, Ausstellungen, Begegnungen, Kritiken von Anne-Kathrin Reif | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Aus meinem Tagebuch (1)

Samstag, 12. Juli 2014. Das Tagebuch trägt seinen Namen gerade mal wieder zu Unrecht: Die Seiten bleiben schon seit Tagen leer. Das liegt daran, dass das Leben gerade umso voller ist. Und man kann nicht zugleich mitschwimmen und protokollieren, jedenfalls habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus meinem Tagebuch, Begegnungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar